Verfahren zur Herstellung von Teilchenagglomeraten durch Umbenetzen - EHESP - École des hautes études en santé publique Access content directly
Patents Year : 2000

Verfahren zur Herstellung von Teilchenagglomeraten durch Umbenetzen

Dirk Franke
  • Function : Author
Ulrich Broeckel
  • Function : Author
Heiko Wolf
  • Function : Author
Walter Goesele
  • Function : Author
Hervé Muhr
Edouard Plasari
  • Function : Author

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung eines Teilchenagglomerats, wobei eine eine Menge an Teilchen beinhaltende Teilchenphase mit einer Umbenetzungsphase zur Bildung einer Agglomeratphase in Kontakt gebracht wird, wobei als ein erster Parameter die Temperatur der Agglomeratphase in einem Bereich variiert wird, wobei die Umbenetzungsphase und die Teilchenphase zumindest teilweise voneinander getrennt vorliegen, ein Teilchenagglomerat, erhältlich durch dieses Verfahren, sowie die Verwendung dieses Verfahrens zur Verbesserung der Abtrennbarkeit von Teilchen aus Teilchenphasen.
No file

Dates and versions

hal-01827842 , version 1 (02-07-2018)

Identifiers

  • HAL Id : hal-01827842 , version 1

Cite

Dirk Franke, Ulrich Broeckel, Heiko Wolf, Walter Goesele, Laurent Madec, et al.. Verfahren zur Herstellung von Teilchenagglomeraten durch Umbenetzen . Germany, Patent n° : 199 07 933.1. 2000. ⟨hal-01827842⟩
69 View
0 Download

Share

Gmail Facebook X LinkedIn More